HÜTTENKÄSE

DAS MULTITALENT FÜR ALLE, DIE VIEL LEISTEN

 

Hüttenkäse macht Genuss leicht. Nicht nur durch seine locker-körnige Konsistenz und dank vieler wertvoller Inhaltsstoffe. Er ist auch überraschend vielseitig. Bislang denkst Du bei Hüttenkäse vor allem an einen Brotbelag? Das wird sich hier ändern. Denn das kleine Kraftpaket verhilft Dir zu einem ausgewogenen Speiseplan, mehr Energie und raffinierten Gaumenfreuden.

Illustreation einer Schüssel mit Hüttenkäse

Natürlich genießen

Der herrlich leichte Geschmack und die charakteristische Konsistenz machen Hüttenkäse einzigartig. Grund dafür ist der natürlich hohe Proteingehalt und das traditionelle Herstellungsverfahren.

Illustration eines Herzens

Ausgewogene Ernährung

Dank seiner Zutaten bringt Hüttenkäse von Natur aus viele wertvolle Inhaltsstoffe mit. Das macht ihn zu einer idealen Ergänzung für eine genussvolle und ausgewogene Lebensweise.

Grafik eines angespannten Bizeps

Fit und aktiv

Hüttenkäse enthält weniger als 4% Fett und ist von Natur aus reich an Protein. Dieses liefert Deinem Körper unter anderem wichtige Aminosäuren. Eine optimale Versorgung hilft Dir, Deine Fitnessziele zu erreichen.

Illustration eines Tellers mit Besteck

Überraschend vielseitig

Auf dem Teller wird es mit Hüttenkäse alles andere als langweilig. Außer ihn pur zu genießen, verleihst Du damit vielen Rezepten einen Frischekick. Ob für den kleinen oder großen Hunger, für warme oder kalte Gerichte.

Hüttenkäse – was ist das eigentlich?

Der charakteristisch körnige Hüttenkäse ist eine Art von Frischkäse. Seinen Namen verdankt er einer saloppen Übersetzung des englischen Cottage Cheese. In ländlichen Gegenden Großbritanniens wurde der Cottage Cheese früher meist selbst gemacht, denn die Herstellung ist im Vergleich zu den meisten anderen Käsesorten weniger aufwendig. An dem Herstellungsprozess hat sich bis heute nicht viel geändert. Es handelt sich um ein ganz traditionelles Verfahren, das das Beste der Milch optimal zur Geltung bringt. Die cremige Konsistenz mit den angenehm bissfesten Körnchen macht Hüttenkäse einzigartig. Doch woher kommen die Körnchen eigentlich?

Schüssel mit Hüttenkäse und den wichtigsten Nährwerten

Die Herstellung

Illustration einer Milchkanne

1kg Hüttenkäse wird aus 6l Milch gewonnen, deshalb hat er so einen hohen Anteil an wichtigen Nährstoffen, wie Proteinen. Zur Vorbereitung wird die Milch schonend pasteurisiert, um möglichst viele Nährstoffe zu erhalten.

Illustration eines Molkerei Arbeiters

Der Käsebruch bildet die Basis für den Hüttenkäse. Er wird von der Molke abgeschöpft und mit der Käseharfe in kleine Stücke geschnitten. Diese werden nun auf 50-55°C erhitzt, oder auch „gebrannt“. Dieses Vorgehen verleiht den Körnchen ihre rundliche Form und die glatte Oberfläche.

Illustration einer Rührschüssel für Hüttenkäse

Anschließend wird, wie in der Käseherstellung üblich, Lab zugegeben. Das Gemisch aus den Enzymen Chymosin und Pepsin sorgt dafür, dass sich die Milch in flüssige Molke und gallertartigen Käsebruch trennt.

Illustreation einer Schüssel mit Hüttenkäse

Anders als Hart- oder Weichkäse werden die Körnchen dann nicht zu einer Form gepresst und gereift. Deshalb behält Hüttenkäse reichlich Flüssigkeit und hat einen verhältnismäßig geringen Fettanteil.

Nährwerte – das steckt in 100g Gervais Hüttenkäse

Durch den hohen Proteingehalt wirkt sich Hüttenkäse positiv auf den Muskelaufbau aus.

Hüttenkäse ist besonders reich an natürlichem Protein. Ein 200g-Becher des körnigen Energiebündels enthält davon 25g.

Veranschaulichung, dass Hüttenkäse bis zu dreimal so viel Protein enthalten kann, wie andere, ähnliche Produkte.

Damit hat Hüttenkäse dreimal so viel Protein wie eine ebenso große Portion Vollmilchjoghurt.

Veranschaulichung, dass Hüttenkäse beim Abnehmen helfen kann.

Ein 200g-Becher deckt ca. 50% des Proteintagesbedarfs eines Erwachsenen. Der beträgt rund 0,8g je kg Körpergewicht.

Veranschaulichung, dass mit Hüttenkäse eine ausgewogene und gesunde Ernährung möglich ist

Zugleich kannst Du Hüttenkäse ganz unbeschwert genießen.

Was Du sonst noch wissen solltest:

Hüttenkäse richtig aufbewahren

Hüttenkäse muss im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wie Milch, Joghurt, Quark und Sahne lagert er am Besten in einem der mittleren Fächer. Dort ist es durch die Luftzirkulation normalerweise am kältesten. Nach dem Öffnen solltest Du ihn innerhalb von 1 bis 2 Tagen aufbrauchen.

Eine Schüssel mit Hüttenkäse neben einem Einmachglas

Enthält Hüttenkäse Gluten?

Hüttenkäse ist von Natur aus glutenfrei, denn das Klebereiweiß ist in den Zutaten nicht enthalten. Selbst wenn Du Gluten nicht verträgst, kannst Du Hüttenkäse unbeschwert genießen. Er ist übrigens ein prima Sattmacher und damit eine gute Zwischenmahlzeit.

Getreidesamen auf einem Löffel

Du möchtest auf Rohmilch verzichten?

In Deutschland und der EU müssen Produkte, die Rohmilch enthalten, seit 2006 gekennzeichnet sein. Das heißt, dass Du auf der Verpackung einen Vermerk „Rohmilch“ oder „mit Rohmilch hergestellt“ findest. Wenn Du im EU-Ausland bist, steht der Hinweis natürlich in der jeweiligen Landessprache.

Eine Schüssel mit Hüttenkäse neben einer Kanne Milch

Mit Leichtigkeit zum Ziel

Gut fühlen, gut aussehen oder sich jeden Tag ein wenig bewusster ernähren – was immer Dein Ziel ist, Du musst es nicht alleine schaffen. Mit diesen Tipps wird der Weg dorthin sogar zum Genuss. Erfahre, was Hüttenkäse so besonders macht, wie Du Dich ausgewogen ernährst und was Du für Deine Fitness tun kannst.

Mit diesen Tricks wird der Weg zu mehr Aktivität gleich leichter

Protein und Muskelaufbau – Worauf es dabei wirklich ankommt

Der Weg zum Wunschgewicht: Sprint oder Dauerlauf?

Mit diesen Tricks wird der Weg zu mehr Aktivität gleich leichter

Mit wenig Aufwand gesund essen – Hüttenkäse hilft Dir dabei

Rezepte

  • Zucchini Zoodles mit Hüttenkäse®

    Icon für Portionsangabe 4 PortionenIcon für Zubereitunszeit 20 Min. + 6 Stunden RuhezeitIcon für Schwierigkeitsgrad Einfach

  • Schichtdessert mit Gervais Hüttenkäse® und frischen Beeren

    Icon für Portionsangabe 4 PortionenIcon für Zubereitunszeit 20 Min.Icon für Schwierigkeitsgrad Einfach

  • Hüttenkäse® mit Vanille und marinierten Früchten

    Icon für Portionsangabe 4 PortionenIcon für Zubereitunszeit 10 Min.Icon für Schwierigkeitsgrad Einfach

  • One-Pot mit Kartoffelgemüse und Gervais Hüttenkäse®

    Icon für Portionsangabe 4 PortionenIcon für Zubereitunszeit 25 Min.Icon für Schwierigkeitsgrad Einfach

  • Mango-Smoothie mit Hüttenkäse® und Granatapfelkernen

    Icon für Portionsangabe 4 PortionenIcon für Zubereitunszeit 5 Min.Icon für Schwierigkeitsgrad Einfach

  • Quinoa-Tomaten-Suppe mit Hüttenkäse® in der Thermoskanne

    Icon für Portionsangabe 4 PortionenIcon für Zubereitunszeit 5 Min. + 3-4 Stunden QuellzeitIcon für Schwierigkeitsgrad Einfach